Digital Supply Chain: Erfolgsfaktoren und Trends für die Lieferketten von morgen

Digital Supply Chain

Die digitale Transformation ist auch im Bereich der Supply Chain nicht wegzudenken. Unternehmen müssen verstehen, dass Supply-Chain-Technologien wichtiger sind denn je und sich als Schlüsselelemente auf zukünftige Geschäftsmodelle auswirken werden. Erweitern Sie daher Ihr Denken über den aktuellen Weg Ihres Unternehmens und führen Sie neue Technologien agil in Ihre Supply Chain ein. Im folgenden Beitrag haben wir für Sie die Erfolgsfaktoren und Trends im Supply Chain Management zusammengefasst.

Was bewirkt die digitale Transformation in der Supply Chain?

Die digitale Transformation unterstützt Sie bei der Fähigkeit, End-to-End-Entscheidungen zu treffen. Bei der Digitalisierung geht es nicht nur um digitale Technologien, sondern um den angemessenen und effektiven Einsatz dieser während der Planungsphase und innerhalb der Entscheidungsfindung.

Die digitale Supply Chain erfasst externe Datenströme, um Input für Ihre zukünftigen Planungsaktivitäten zu liefern. Diese Daten können aus IoT-Geräten der Fertigung stammen, aber auch andere Datentypen wie Wetterdaten und das Tracking von Bestellungen werden zum Lebenselixier von Wertschöpfungsketten. Durch die höheren Datenvolumen, ihre Geschwindigkeit und Genauigkeit steigt die Einführung von fortschrittlichen Analysemethoden in der Supply-Chain-Planung.

Digitale Supply Chains steigern den Wert von Organisationen, der stark von Disruptionen am Markt beeinflusst ist. Fehlt das Bewusstsein für eine digitale Strategie, geht Wert verloren, und das häufiger denn je nicht vorübergehend, sondern dauerhaft. Die klassischen 1:1 Logistikmodelle werden zunehmend von digitalen Plattformen abgelöst.

Die neu gewonnenen Daten nutzen Sie wertschöpfend für die Prozessautomatisierung und steigern damit den Wert Ihres Unternehmens nachhaltig.

Wie sieht die Supply Chain von morgen aus?

Es gibt insgesamt 8 wichtige Trends, die die Supply Chains der Zukunft beeinflussen:

  • Cloud-Technologie
  • Digitale Zwillinge
  • Künstliche Intelligenz und Machine Learning
  • Internet of Things
  • Mobilität
  • Robotic Process Automation RPA
  • Business Networks
  • ERP-Systeme mit KI

Sie bilden sozusagen das strategische Fundament des funktionierenden Logistikmodells von morgen.

Dabei dürfen Sie aber den Menschen nicht vergessen, denn Firmen mit guten sogenannten Super-Usern implementieren erfahrungsgemäß neue Technologien schneller und effektiver. Die simultane Verfügbarkeit von Informationen für alle Partner führt zur Erhöhung der Transparenz Ihrer Supply-Chain. Die bessere Entscheidungsfindung geht aber nicht ohne den Einfluss von menschlicher Interaktion. Gemeinsam mit den digitalen Technologien sorgen Sie so in Ihrem Unternehmen dafür, dass Supply Chains auch bei disruptiven Situationen reibungslos funktionieren.

Sie haben Fragen?

Vorteile der digitalen Supply Chain

  • Effizienzsteigerung entlang der gesamten Wertschöpfungskette
  • Vollständige Transparenz der Supply Chain
  • Statusabfragen in Echtzeit
  • Verbesserte Zusammenarbeit von Stakeholdern
  • Digital abgebildete Lieferketten mit vordefinierten Sollwerten
  • Umplanung von Lagerung oder Produktion bei Veränderungsmitteilungen
  • Vermeidung von teuren Leerlaufzeiten
  • Schnelle Reaktionszeiten bei Abweichung von vordefinierten Schwellenwerten
  • Stabile Prozesse und hohe Service Level
  • Signifikante Kostenreduzierung